Guten Morgen ihr Lieben, als kleines Weihnachtspräsent vorab gibt es heute mein super tolles Curry Rezept. Es lässt sich genial abwandeln und ist für jeden geeignet – selbst für Kleinkinder. Es sättigt total und ist dank dem Kurkuma und Ingwer super in der Erkältungszeit 👌 die Zutaten sind super easy überall erhältlich.

Zutaten:
🌱 500g Kartoffeln
🌱 eine Zwiebel
🌱 drei Knoblauchzehen
🌱 2 Esslöffel Rapsöl
🌱 2 Teelöffel Curcuma
🌱 3 Teelöffel Garam Masala

Die Kartoffeln schälen und kochen dann beiseite stellen. Zwiebeln in Öl andünsten dann Kreuzkümmel dazu bis es duftet. Jetzt den klein geschnittenen Knoblauch dazu und kurz darauf die anderen Gewürze mit rein dies 2 Minuten braten und dann vom Herd stellen. 🌱 zwei Zwiebeln
🌱 Chilipulver nach Belieben
🌱 zwei Knoblauchzehen
🌱 ein großes Stück Ingwer
🌱 zwei Dosen Tomaten
🌱 eine große Packung frischer Spinat oder Mangold
🌱 Salz zum Abschmecken
🌱 2 Esslöffel Rapsöl
🌱 ein Esslöffel Kurkuma
🌱 2 Esslöffel Garam Masala
🌱 ein Esslöffel gemahlener Koriander
🌱 ein Esslöffel Bockshornklee
🌱 5 Esslöffel Agavendicksaft
🌱 eine halbe Packung Rosinen
🌱 etwas Zitronensaft
🌱 eine Packung Soja cuisin

Die Gewürze kurz andünsten bis sie duften. Zwiebeln Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Alles in der Pfanne mit Öl andünsten dann die Tomaten dazugeben. Wenn mehr Soße gewünscht ist Wasser mitzugeben. Chili nach Belieben mit rein. Salz und Agavendicksaft zugeben. Den Spinat waschen und ebenfalls dazu bis er zusammenfällt. Jetzt die Kartoffeln Mischung und die Soja cuisine unterheben. Zum Schluss den Zitronensaft und die Rosinen mit rein. Ca 10 min köcheln lassen.

Die Variante schmeckt auch toll mit gerösteten Cashews und an angebratenen Tofu.

Das Curry mit Reis oder Naan Brot servieren. Nen Guten 🌱